This site does NOT use any profiling cookie. The only used cookie are: technical cookie.
If you want to know more about the use of cookies on the site, please read our extended information.

Unsere Geschichte

  • 2014

    Project Fusion For Energy

  • 21.04.2014: 10th year anniversary inside SSL Group

  • 2012

    Erste Lieferung des Hochspannungs-Gleichstrom 800 kW DC für das “Nord-Ost-Agra” Projekt

  • 2011

    Erfolg be idem extremen Temperaturtest(-70 °C) für CD Motorsteuerungen

  • Erfolg bei dem extremen Temperaturtest (-60 °C) für CBD, SLOB und VR2D Trennschalter

  • Genehmigung der FINGRID (Finland)

  • Genehmigung der BELENERGO-GOST (Weißrussland)

  • 2010

    ENERGOPOMIAR Bescheinigung (Polen)

  • Genehmigung der ENERGOCERT-GOST Zulassung (Russland)

  • Erste VSV (AC Catenary Switcher) in Cherbourg installiert

  • Erhalt der OH SAS 18001:2007 Bescheinigung

  • Gründung der COELMEgic China

  • 2009

    Genehmigung CADAFE  (Venezuela)

  • Neue Bescheinigung für UNI EN ISO 9001:2008 & UNI EN ISO 14001:2004

  • Bescheinigung für RTE Lasttrennschalter bis 420 kW

  • 2007

    Erwerb von STROM (Mexiko) und die Einrichtung von COELMEgic Mexiko

  • 2006

    Erster Auftrag für 800 kWCA  auf dem indischen Markt

  • Erste Lieferung des Unter-Lastschalter

  • Egig erwirbt die neue Zentrale mit Büros und Werk in Villeurbanne, Frankreich

  • 2005

    Verfassung der Power Switching Division und die Entwicklung und Anwendung von Vakuum und Schwefelheaxfluorid (SF6) Technologie

  • 2004

    Erwerbung durch die Südstaaten und Einrichtung von Hochspannungsschaltern in der Europäischen Branch (HVSEB)

  • Erste Lieferung von Isolatoren mit Verbundisolatoren

  • 2003

    Neue Bescheinigung UNI EN ISO 9001:2000.
    UNI EN ISO 14001:1996 Bescheinigung

  • 2001

    Erhalt der Zustimmung CFE (Mexiko)

  • Neue 550 kW vertikale Leistungsschalter SLOB

  • Verfassung der VAS, ein Joint Venture zwischen Schneider High Voltage und VaTech (Österreich).
    Beginn der Business Unit Trennschalter zwischen COELME und EGIC

01 Jänner 2001
COELME und EGIC verschmelzen sich

  • 2000

    Lieferung von Hochspannungstrennschalter 420 kW-Gleichstrom für die Zusammenschaltung des Projektes “Galatina (ITALIEN) – Araktos (GRIECHENLAND)"

  • 1999

    Neue Zulassung von ENEL der Lasttrennschalter bis zu 420 kW

  • 1998

    Produktion von FBM (25 kW Schalter für Eisenbahnen)

  • 1997

    Erster Auftrag für 550 kW-Lasttrennschalter

  • 1995

    ENEL Homologation der Trennschalter für 420 kW-Übertragung

  • 1994

    UNI EN ISO 9001:1994 Bescheinigung

  • 1994

    Die Gruppe Merlin Gerin wird von der Gruppe Schneider Elektrik erworben

  • 1993

    die Gruppe Schneider Elektrik erwirbt COELME

  • 1992

    Lieferung von Trennhochspannungs-Gleichstrom für das Verbundprojekt “SACOI-2”

  • 1989

    Erster Auftrag von Sammelschienen 18300 A - 24 kW

  • 1988

    Beginn der Sammelschiene

  • 1986

    Genehmigung der ENEL für die Trennschalter 145 kW Verteilnetz

  • 1985

    Der Hauptsitz und die Fabrik COELME übersiedeln nach Santa Maria di Sala, einer kleinen Stadt im Zentrum des Industriegebiets von den Provinzen Treviso, Venedig und Padua, in Italien

  • 1982

    Erster Auftrag für Geothermie Umwelt "Planta Geotermoeléctrica Momotombo" in Nicaragua

  • 1979

    Erster Auftrag für HV Trennschalter

  • 1979

    Erster 800 kW, 6.300 A Knie-Typ-Trennschalter

  • 1978

    Erster Auftrag für die Stationsanschlüsse

  • 1976

    Erster Auftrag der Klemmenblock Linie

  • 1975

    Gründung der COELME mit Sitz in Vigodarzere (PD), Italien.
    Die ersten COELME Produkte waren Freileitungsarmaturen und Stations Anschlüsse. Die Entwicklung der Mittel- und Hochspannungstrennschalter beginnt mit der Gründung des Unternehmens.

  • 1972

    Erster Auftrag für 550 kW Produkte

  • 1966

    Erste Lieferung von 7 kW, 8.000 A Trennschalter für die thermische Anlage von “La Rancetidal” (240 MW)

  • 1965

    Erwerb von EGIC von Merlin Gerin Group

  • 1957

    EGIC’S Räumlichkeiten wurden nach Chemin de la Mouche (Saint-Genis-Laval) am südlichen Stadtrand von Lyon, Frankreich verlegt

  • 1950

    Gründung der EGIC in Villeurbanne, am östlichen Stadtrand von Lyon, Frankreich